Hoffmann Hotel

Haguenau
57
Grand'rue
67500
Haguenau
03 88 06 59 99
tourisme@agglo-haguenau.fr
Facebook-Link
Instagram-Link

Lage und Zufahrt

  • Hoffmann Hotel
Dieses viereckige Hotel mit Hauptgebäude zwischen Innenhof und Pariser Garten wurde um 1770 im Louis-XV-Stil erbaut. Zwei Balkone und ein Balkon zieren die Straßenfassade. Im gesamten Gebäude sind 6 Varianten von Pfosten vertreten. Die Schlüssel über den Fenstern sind oben mit einer Büste verziert - Relief, sehr abwechslungsreiche Steingärten und Blumen. Diejenigen auf der linken Seite wurden jedoch nicht geschnitzt, da die Insolvenz der Familie Hoffmann die Fertigstellung der Dekoration verhinderte. François Joseph Ignace Hoffmann baute dieses Hotel, bevor es 1781 in Konkurs ging.
Die Familie Hoffmann spielte eine sehr wichtige Rolle in der elsässischen Wirtschaft des 18. Jahrhunderts. Wahre Industriekapitäne, sie wurden dank des in der Umgebung kultivierten Krapps bereichert. Die Wurzel dieser Pflanze gibt dem Gewebe einen leuchtend roten Farbstoff. Diese Farbe war bereits im Mittelalter in Haguenau unter dem Namen "Hagenauer Röth" bekannt. Dank der Hoffmanns wurde Haguenau im 18. Jahrhundert das größte europäische Zentrum für diese Produktion. Aus der getrockneten und gemahlenen Wurzel wurde ein rotes Pulver verkauft, das europaweit verkauft wurde. Es wurde vor allem zum Färben der Hosen französischer Soldaten bis 1915 verwendet, um sie zu Beginn des Ersten Weltkriegs noch sichtbarer zu machen. Beachten Sie, dass die Heiligen Kyrianer in zeremonieller Uniform auch heute noch Hosen in "Wahnsinnsrot" tragen.

Praktische Informationen und Dienstleistungen

Art der zu besuchenden Orte
Bemerkenswertes Denkmal, Haus oder Nachbarschaft
Besuchen Sie Formeln
Kostenloser Besuch

Lage

Zugang
Wird von einer regulären Bus- / Straßenbahnlinie bedient