Alte Sitten

Haguenau
16
Place d'Armes
67500
Haguenau
03 88 06 59 99
tourisme@agglo-haguenau.fr
Facebook-Link
Instagram-Link

Lage und Zufahrt

  • Alte Sitten
  • Alte Sitten
  • Alte Sitten
  • Alte Sitten
Es wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts am Ufer des Flusses Moder erbaut, der heute unterirdisch liegt. Der Zoll besteuerte und kontrollierte die Konformität der verschiedenen Waren, die die Stadt betraten und verließen. Über dem Haupteingang befindet sich eine Sonnenuhr aus dem späten 19. Jahrhundert. Es stellt zwei Ritter in Rüstung dar, deren Speere die Zeit anzeigen. Schauen Sie rechts vom Eingang, wo sich ein schmiedeeisernes Schild befindet. Es stammt aus einem städtischen Bistro namens "Tonnelet d'or". Das Fass und der mit Gerstenohren gefüllte Korb symbolisieren das Bier. Der Stern ist der der Brauer; Es zeigt an, dass das Bier vor Ort gebraut wurde. Auf dem Boden des alten Zollhauses befindet sich heute ein repräsentativer Saal, in dem viele Veranstaltungen stattfinden. Schauen Sie sich die linke Ecke des Gebäudes an. Sehen Sie die Markierungen und die Inschrift auf einem der Steine ​​in der Ecke des Gebäudes? Sie zeigen die Höhe des Moderwassers während der Überschwemmungen von 1544 und 1734 an. Darüber hinaus ist oben die Büste einer jungen Frau zu sehen. Diese hält ein Weinmaß in der Hand und trägt eine Kette mit der symbolträchtigen Haguenauer Rose als Anhänger. Sie repräsentiert somit eine offizielle Figur des Zolls.

Praktische Informationen und Dienstleistungen

Art der zu besuchenden Orte
Bemerkenswertes Denkmal, Haus oder Nachbarschaft
Besuchen Sie Formeln
Kostenloser Besuch
Restaurant vor Ort
Restaurant

Lage

Situation
In der Stadt / Dorfmitte