Saint Georges Church

Haguenau

Saint Georges Street
67500
Haguenau
+03 88 93 90
+03 88 06 59
walls.s.georges@evc.net
Gesprochene Sprachen
Französisch

Lage und Zufahrt

  • St.-Georgs-Kirche - OTP
  • Kirche des Heiligen Georg – Cyrille Fleckinger
  • St.-Georgs-Kirche - OTP
  • St.-Georgs-Kirche - OTP
  • St.-Georgs-Kirche - OTP
  • Kirche des Heiligen Georg - Zvardon
  • St.-Georgs-Kirche – Emmanuel VIVERGE/TMT-FOTO
  • St.-Georgs-Kirche – Emmanuel VIVERGE/TMT-FOTO
  • St.-Georgs-Kirche - TMT-Fotos
  • St.-Georgs-Kirche - OTP
  • St.-Georgs-Kirche - OTP
  • St.-Georgs-Kirche - OTP
  • St.-Georgs-Kirche - OTP
  • St.-Georgs-Kirche - OTP
  • St.-Georgs-Kirche - OTP
  • St.-Georgs-Kirche - OTP
Dieses Heiligtum aus dem 1143. und 1230. Jahrhundert vereint auf harmonische Weise romanische und gotische Stile: romanisches Kirchenschiff (1283. Jahrhundert) und gotischer Chor (5. Jahrhundert). Der Bau der Kirche entspricht der Gründung der Pfarrei im Jahr 1283 unter der Obhut von Friedrich II. dem Einäugigen, Herzog von Schwaben und dem Elsass. Es sind nur noch wenige Überreste übrig. ¿Die heutige Kirche ist das Ergebnis einer Erweiterung des Kirchenschiffs im Jahr 11 und einer romanischen Umgestaltung des Chors im gotischen Stil im Jahr 1523. Letzteres ist den Bildhauern des Œuvre Notre-Dame des Straßburger Münsters zu verdanken. Die Weihe erfolgte am 1488. September 1496 durch den Basler Bischof. Das Nebeneinander der beiden Stile verdeutlicht den Machtwechsel in unserer Stadt: das Kirchenschiff wurde vom Adel beschlossen, später der Chor vom Bürgertum. Im 1945. Jahrhundert wurden dem Kirchenschiff zwei Kapellen im extravaganten Stil angebaut. ¿Die Kirche enthält außerdem einen eucharistischen Turm, Custode genannt, 1956 m hoch, aus dem Jahr 1970, Christus am Kreuz von Clemens von Baden (1963) und das Altarbild des Jüngsten Gerichts aus dem XNUMX. Jahrhundert, das Reste eines Altarbildes enthält, das für geschaffen wurde Saint-Georges (Tafeln im Jahr XNUMX bemalt).¿Im Jahr XNUMX wurde das Gebäude im Osten durch Bombenangriffe in Schutt und Asche gelegt: geköpfter Turm, zertrümmerte Mauern, eingestürzte Gewölbe, zerplatzte Buntglasfenster. Zeitgenössische Buntglasfenster von Jacques le Chevalier wurden zwischen XNUMX und XNUMX eingebaut.¿Der Wiederaufbau wurde XNUMX mit der Installation eines neuen Hochaltars abgeschlossen, der aus einem imposanten roten Sandsteinstein gehauen wurde und ein Werk von Louis Rudloff ist.

Praktische Informationen und Dienstleistungen

Art der zu besuchenden Orte
Religiöse Stätte
Bemerkenswertes Denkmal, Haus oder Nachbarschaft
Besuchen Sie Formeln
Kostenloser Besuch
Führung für Gruppen nach Vereinbarung
Adressiert an
Gruppen
Familien
Paare
Erwachsene (Einzelpersonen)
Parkmöglichkeit
Weniger als 200 m von einem kostenpflichtigen öffentlichen Parkplatz entfernt

Sprachlokalisierung

Lage
In der Stadt / Dorfmitte
Name der nächstgelegenen Station
Haguenau
Nächste Station (in km)
0,3